+
Mit 66 Jahren ist es noch nicht zu spät für kleinere Schönheitskorrekturen, dachte sich wohl Otto Waalkes und ließ sich die Nase machen und die Ohren anlegen - ganz ohne Skalpell und Messer.

Nase abgerundet und Ohren angelegt

Otto Waalkes lässt sich ganz ohne OP verschönern

Berlin - Otto Waalkes, der sich selbst als sehr eitel bezeichnet, hat für seinen neuen Film ein paar Schönheitskorrekturen vornehmen lassen. Bluten musste er dafür allerdings nicht. Warum?

Otto Waalkes hat Schönheitsmakel entfernen lassen - zumindest bei der animierten Version „seines“ Zwergs Bubi im Kinofilm „Der 7bte Zwerg“. „Man konnte ja bestimmte schönheitliche Korrekturen vornehmen, ohne dass es gleich blutet oder wehtut. Und da habe ich mir meine Nase ein bisschen rund gemacht und meine Ohren etwas angelegt“, sagte der 66-Jährige im Interview der Nachrichtenagentur dpa. „Steht mir sehr gut, finde ich.“ Waalkes bezeichnete sich als „sehr eitel“: „Ich möchte, dass alles gut steht und sitzt und liegt - so, wie es sich gehört. Dass ich mir selbst sehr gut gefalle.“ Der dritte Teil der Zwerge-Filme kommt nächste Woche Donnerstag (25. September) in die Kinos, diesmal als computeranimierter Trickfilm ohne echte Menschen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare