+
Ostfriese Otto Waalkes (64)

Werbeverträge mit Kukident und Doppelherz

Otto Waalkes: Meine Pläne für die Zukunft

Hannover - Komiker Otto Waalkes will Johannes Heesters übertrumpfen und noch mit über 100 Jahren auf der Bühne stehen - gesponsort von Kukident und Doppelherz. Sein größter Wunsch ist aber ein anderer. 

Ostfriese Otto Waalkes (64) will noch mit 100 Jahren auf der Bühne stehen. „Gesponsert von Kukident, Klosterfau Melissengeist und Doppelherz. Ich möchte nämlich Johannes Heesters überholen“, sagte der Komiker der „Neuen Presse“ (Donnerstag) in Hannover. Ottos großer Wunsch: Seine Gedichte sollten im Deutsch-Unterricht durchgenommen werden. „Das wäre schön. Das war mein Traum, schon als Kunsterzieher. Aber man hat mich damals nicht mehr ernst genommen, ich hatte schon eine Platte rausgebracht.“ Die Schüler hätten immer nur den Tarzan-Ruf von ihm hören wollen, erzählte der Komiker, der seinen ersten Auftritt mit elf Jahren in einem Kaufhaus in Emden hatte. Mit dem „Babysitter Boogie“ von Ralf Bendix gewann er einen 30 Mark-Gutschein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare