+
Country-Legende Johnny Cash: Einer seiner Bühnenoveralls ist in den USA für 50.000 Dollar versteigert worden.

Overall von Johnny Cash für 50.000 Dollar versteigert

Los Angeles - Ein Bühnenoverall der amerikanischen Country-Legende Johnny Cash ist in den USA für 50.000 Dollar versteigert worden.

Das blaue Kleidungsstück des “Man in Black“ brachte damit zehn Mal mehr, als das Auktionshaus Juliens's Auctions in Beverly Hills erwartet hatte. Den Zuschlag erhielt ein Sammler aus Belgien.

Außerdem wurde ein Poster, das einen Auftritt des Sängers in einem Gefängnis ankündigte, für 25.000 Dollar versteigert. Ein Pass aus dem Jahr 1968 brachte 21.875 Dollar und eine Martin-Gitarre 50.000 Dollar. Insgesamt kamen bei der Versteigerung über 700.000 Dollar zusammen und damit das Doppelte des ursprünglich Erwarteten, wie das Auktionshaus am Montag mitteilte. Cash war 2003 nach Komplikationen infolge seiner Diabetes gestorben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare