+
Country-Legende Johnny Cash: Einer seiner Bühnenoveralls ist in den USA für 50.000 Dollar versteigert worden.

Overall von Johnny Cash für 50.000 Dollar versteigert

Los Angeles - Ein Bühnenoverall der amerikanischen Country-Legende Johnny Cash ist in den USA für 50.000 Dollar versteigert worden.

Das blaue Kleidungsstück des “Man in Black“ brachte damit zehn Mal mehr, als das Auktionshaus Juliens's Auctions in Beverly Hills erwartet hatte. Den Zuschlag erhielt ein Sammler aus Belgien.

Außerdem wurde ein Poster, das einen Auftritt des Sängers in einem Gefängnis ankündigte, für 25.000 Dollar versteigert. Ein Pass aus dem Jahr 1968 brachte 21.875 Dollar und eine Martin-Gitarre 50.000 Dollar. Insgesamt kamen bei der Versteigerung über 700.000 Dollar zusammen und damit das Doppelte des ursprünglich Erwarteten, wie das Auktionshaus am Montag mitteilte. Cash war 2003 nach Komplikationen infolge seiner Diabetes gestorben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Eine Hauswand in der Altstadt soll von eine Künstlerin besprüht werden - irgendwann in der Nacht. Sie nennt sich Bambi. Doch ein Münchner Galerist ist sich sicher zu …
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Der plötzliche und unerwartete Tod von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan sorgt für Spekulationen.
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Auf "Gutmensch" und "Volksverräter" folgen "alternative Fakten": Mit dem "Unwort des Jahres" soll die Sensibilität für Sprache gefördert werden. Dabei werden Begriffe …
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"

Kommentare