+
Robbie Williams (re.) geht nach der Versöhnung mit Take That mit seinen Kollegen auf Tour.

Owen kündigt "brillante" Take-That-Tour an

London - Nach der Wiedervereinigung mit Robbie Williams geht Take That wieder auf Tour. Marc Owen ist davor aber nicht bange, auch wenn er bis vor einigen Wochen deshalb noch in Panik geraten war.

Beim Gedanken an die bevorstehende Take-That-Tour ist vor einigen Wochen für einige Tage leichte Panik in Mark Owen hochgekrochen. Doch inzwischen habe sich die Aufregung beim ihm gelegt, zitiert die “Sun“ den 39-Jährigen in ihrer Online-Ausgabe.

Der Sänger erklärt die vorübergehende Krise so: “Nicht viel Schlaf, doch ich bin auf der anderen Seite wieder rausgekommen, und seitdem geht es mir gut.“

Die neue Musikshow, die er mit seinen Kollegen Gary Barlow (40) , Robbie Williams (36), Howard Donald (43) und Jason Orange (40) einstudiert habe, werde “brillant“, glaubt er.

“Wir sind voller Zuversicht“, so Mark. Am 27. Mai beginnen Take That ihre in vielen Städten bereits ausverkaufte Europatour im englischen Sunderland, am 22. Juli tritt das Quintett dann in Hamburg, am 25. Juli in Düsseldorf und am 29. Juli in München auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare