Ozzy Osbourne verschreckt Fans mit Vogel im Mund

- London -Wenn Schockrocker Ozzy Osbourne (54) den Mund öffnet und ein lebendes Tier hineinschiebt, dann ist Gefahr im Verzuge. Deswegen zuckten die Fernsehverantwortlichen auch mächtig zusammen, als Osbourne in seiner Reality-TV-Serie plötzlich seinen gefiederten Freund in den Mund schob.

Schließlich ist er unter anderem deswegen bekannt, weil er einst auf der Bühne einer lebendigen Fledermaus den Kopf abbiss. Wie die "Sun" berichtet, geschah dem Vogel jetzt aber nichts Schlimmes. Osbourne erklärte, dies sei eine gute Methode, um seinen Vogel zu beruhigen. In der Tat: Als das Tier aus Ozzys Mund wieder zum Vorschein kam, hielt es den Schnabel.<BR> 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare