Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
+
Al Pacino will noch nicht in Rente gehen.

Nicht arbeitsmüde

Al Pacino will noch nicht in Rente gehen

Venedig - Hollywoodstar Al Pacino, 74, denkt nicht ans Aufhören. „Mit der Schauspielerei habe ich etwas gefunden, das ich sehr liebe“, sagte der Oscar-Preisträger beim Filmfest Venedig.

Aufhören ist für Pacino zurzeit keine Option. „Das Flugzeug landet noch nicht - das ist zwar keine schöne Metapher, aber ich kann es gerade nicht anders ausdrücken.“

Pacino („Der Pate“, „Der Duft der Frauen“) stellte beim Filmfest Venedig gleich zwei Filme vor. Während er in dem Wettbewerbsbeitrag „Manglehorn“ des US-Amerikaners David Gordon Green einer verlorenen Liebe nachtrauert, verkörpert er in „The Humbling“ einen alternden Schauspieler am Ende seiner Karriere, der sich in eine deutlich jüngere Frau verliebt (Greta Gerwig). Die Tragikomödie „The Humbling“, eine Philip-Roth-Adaption, von Regisseur Barry Levinson läuft beim Festival im offiziellen Programm außer Konkurrenz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer hat sich bei Dreharbeiten verletzt. Am Set zur ProSieben-Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ in Prag hat sich der TV-Koch verbrannt und musste in …
Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Schock für Tim Mälzer: Der TV-Koch hat sich laut "Bild" am Set einer Fernsehshow am Gesicht verletzt.
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern hat sich jetzt auch Eva Longoria zu Wort gemeldet. Die Schauspielerin ist vor kurzem selbst Mutter …
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot
Er wird und wird nicht geknackt: Bereits in der fünften Woche nacheinander liegen 90 Millionen Euro im Topf und warten auf einen Gewinner.
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.