Paddy Kelly bei Antikriegsdemonstration in USA verhaftet

- New York/Köln - Paddy Kelly, Sänger der Kelly Family, ist bei einer Antikriegsdemonstration in New York festgenommen worden. Gemeinsam mit mehreren tausend Menschen protestierte der 25-Jährige am Montag gegen den drohenden Irak-Krieg vor dem Hauptgebäude der Vereinten Nationen, sagte ein Kelly-Sprecher am Dienstag in Köln. Kurze Zeit später habe sich Paddy kurz telefonisch gemeldet und von seiner Festnahme berichtet. "Seitdem haben wir nichts mehr von ihm gehört", sagte der Sprecher.

<P>Der Sänger war bereits am Wochenende mit einer Delegation der Tübinger Gesellschaft "Kultur des Friedens" in die USA gereist. In Washington beteiligte er sich an einer Protestinitiative vor dem Weißen Haus. Die Organisation für weltweite Friedensinitiativen wurde 1988 von Künstlern und Wissenschaftlern gegründet.</P><P>www.culture-of-peace.org</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods droht offenbar juristischer Ärger. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Skandalnudel Justin Bieber beherrscht seinen eigenen Songtext nicht - und trällert bei einem Club-Auftritt stattdessen von Burritos.
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Ösi-Model zerstört Ferrari-Oldtimer und will mit Privatjet flüchten
Ein zerstörter Ferrari, ein Model auf Drogen und ein Fluchtversuch mit dem Privatjet - auf Ibiza trugen sich dank der Österreicherin Elif Aksu filmreife Szenen zu. 
Ösi-Model zerstört Ferrari-Oldtimer und will mit Privatjet flüchten

Kommentare