Paltrow: "Meine Tochter schenkte mir Leben"

München - Gwyneth Paltrow ist ein richtiges Superweib: Sie dreht Hollywood-Filme und kümmert sich aufopferungsvoll um ihre Kinder. Jetzt spricht die US-Schauspielerin über ihr privates Glück.

US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow hat durch die Geburt ihrer Tochter erkannt, “was ich auf dieser Erde zu suchen hatte“. Die 37-Jährige sagte der Zeitschrift “Bunte“: “Ich habe es so empfunden, dass sie mir Leben schenkte, nicht umgekehrt.“

Sie habe den Anspruch, als Mutter für ihre sechsjährige Tochter und ihren vierjährigen Sohn da zu sein, sagte Paltrow, die sich beruflich auf einen Film pro Jahr beschränkt. Zu Hause koche sie den ganzen Tag, erzählte die Schauspielerin. “Ich backe mein eigenes Brot und mache sogar meine Pasta selbst.“ Wäre sie nicht Schauspielerin geworden, würde sie heute ein kleines Restaurant besitzen und kochen.

Kleine Ernährungssünden sind bei Paltrow erlaubt: Für ihre Kinder gebe es schon mal Pommes aus Bio-Kartoffeln, erzählte sie. “Ich glaube nicht, dass frittiertes Essen gesund ist, auf der anderen Seite ist das Leben viel zu kurz.“ Sie selbst trinke Alkohol und esse gerne französischen Käse. “Das Zauberwort heißt: maßhalten.“

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump als Wachsfigur in Madrid
Selbst als Wachsfigur sorgt Donald Trump bei seinen Gegnern für Empörung - für nackte Empörung.
Trump als Wachsfigur in Madrid
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Berlin - Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, doch Mama und Facebook-Chefin Sheryl Sandberg bleibt hart: Sie seien noch zu jung für das soziale …
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot

Kommentare