+
Pamela Anderson zeigte viel Haut bei der Bambi-Verleihung.

Was war da los?

Pamela Anderson flieht von Bambi-Gala

  • schließen

Berlin - Haben wir uns das nur eingebildet? Oder war Pamela Anderson wirklich auf der Bambi-Verleihung? Ja, tatsächlich beehrte die 48-Jährige das Event - doch nach kurzer Zeit war sie schon wieder weg.

Update vom 16. November 2016: Wer bekommt ihn, den begehrten Fernseh- und Medienpreis? Wenn am Donnerstagabend das Bambi 2016 verliehen wird, bleiben Sie in unserem Live-Ticker auf dem Laufenden. Das Schaulaufen auf dem roten Teppich beginnt ab 19 Uhr, die Gala ab 20.15 Uhr.

Update vom 15. November 2016: Am Donnerstag wird das Bambi 2016 verliehen. Hier erfahren Sie, wer die Gäste und Gewinner sind und wie Sie das Event live im TV und Live-Stream sehen. Wir bieten Ihnen alle Infos zur Bambi-Verleihung 2016.

Mit ihr hatte wohl niemand gerechnet: Pamela Anderson (48) zeigte sich am Donnerstagabend bei der Bambi-Verleihung in Berlin, wie die Bild-Zeitung berichtet. Nur wenige Stunden zuvor war sie auf die Gästeliste gesetzt worden und zack - da war sie auch schon! Aufgedonnert wie immer stolzierte die ehemalige Baywatch-Nixe über den roten Teppich.

Viele wunderten sich über Pams Anwesenheit auf einer deutschen Gala. Doch so schnell wie sie gekommen war, war sie auch wieder weg, berichtet Bild. Nur eine knappe Stunde beehrte sie alle anderen Gäste mit ihrer Anwesenheit, dann machte sie den Abgang, mitten in der Preisverleihung.

In Windeseile verließ Pam mit ihrem Manager Helmut Werner die Veranstaltung und stöckelte die Straße entlang bis zum nahegelegenen Hyatt Hotel, in dem sie verschwand. Gefiel Pam die Bambi-Verleihung etwa nicht? Nein. Gegenüber Bild verriet die US-Schauspielerin: „Ich möchte mich kurz ausruhen, weil ich später noch feiern gehen möchte". Klar, man muss schließlich auch als Hollywood-Diva Prioritäten setzen.

sb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen

Kommentare