Pamela Anderson lässt sich nach zwei Monaten scheiden

New York - "Baywatch"-Star Pamela Anderson (40) lässt sich nach nur zwei Monaten Ehe wieder von ihrem Mann Rick Salomon (39) scheiden. Für beide ist es die dritte zerbrochene Ehe.

Wie der Internetdienst tmz.com am Montag berichtete, macht Anderson in den Scheidungspapieren unüberbrückbare Differenzen geltend. Die Schauspielerin hatte Salomon, einen Ex-Freund von Paris Hilton, erst im Oktober geheiratet. Die Hochzeit fand in einer eineinhalbstündigen Pause zwischen zwei Shows von Anderson in Las Vegas statt. Die beiden waren bereits seit 15 Jahren befreundet.

Filmproduzent Salomon war durch ein selbst gedrehtes Sex-Video mit seiner früheren Freundin Paris Hilton bekannt geworden, das er nach der Trennung ins Internet stellte. Anderson sorgte 1995 mit einem Pornofilm für Schlagzeilen, den ihr erster Mann, Mötley-Crüe- Schlagzeuger Tommy Lee, während der Hochzeitsnacht aufgenommen hatte. Sie waren drei Jahre verheiratet. Andersons zweite Ehe mit dem Rapper Kid Rock im Jahr 2006 hielt nur knapp vier Monate - aber immerhin länger als jetzt die 72 Tage mit Salomon. Dieser war zuvor mit den Schauspielerinnen E.G. Daily und Shannen Doherty verheiratet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare