+
Pamela Anderson spielt Gitarre und muss deshalb ihre Fingernägel kurz schneiden.

Hobby der Kult-Blondine

Warum Pam kurze Fingernägel bevorzugt

Düsseldorf - Pamela Anderson war schon mit mehreren Rockmusikern liiert. Wegen eines musikalischen Hobbys muss sie ihre Fingernägel regelmäßig kurz schneiden.

Baywatch-Sexsymbol Pamela Anderson (45) verzichtet für die Musik auf lange Fingernägel. „Ich spiele ein bisschen Gitarre - nicht besonders gut - aber dafür muss ich meine Nägel kurz tragen“, sagte der Hollywoodstar am Freitag am Rande einer Schönheitsmesse in Düsseldorf. Fingernägel seien für Frauen sehr wichtig, sagte die dralle Blondine. „Ich habe festgestellt, wenn man um die Welt reist, egal wo man ist, Brasilien, Haiti, überall lassen sich Frauen ihre Fingernägel machen, egal, wie ihre Lebensumstände sind.“ Pams Lieblingsfarbe? Natürlich Baywatch-Rot.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare