Pamela Anderson will Ehe annullieren lassen

Los Angeles - "Baywatch"-Star Pamela Anderson (40) will ihre kurzlebige Ehe mit Rick Salomon (39) annullieren lassen. Wie der Internetdienst "E!Online" am Dienstag berichtete, brachte die Schauspielerin in ihrem Antrag die Begründung "Betrug" ins Spiel.

Weitere Details wurden nicht bekannt. Nur zwei Monate nach der Eheschließung hatte Anderson im Dezember zunächst die Scheidung eingereicht und dabei unüberbrückbare Differenzen geltend gemacht.

Anderson hatte Salomon, einen Ex-Freund von Paris Hilton, erst im Oktober geheiratet. Die Hochzeit fand in einer eineinhalbstündigen Pause zwischen zwei Shows in Las Vegas statt, wo Anderson als Assistentin des Magiers Hans Klok auftrat. Für beide ist es die dritte zerbrochene Ehe. Anderson war drei Jahre mit Mötley-Crüe-Schlagzeuger Tommy Lee verheiratet. Ihre zweite Ehe mit dem Rapper Kid Rock im Jahr 2006 hielt nur knapp vier Monate. Salomon hatte zuvor den Schauspielerinnen E.G. Daily und Shannen Doherty sein Ja-Wort gegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare