Sperrung auf S4- und S6-Strecke – wann kommt Schienenersatzverkehr?

Sperrung auf S4- und S6-Strecke – wann kommt Schienenersatzverkehr?
+
Matthew McConaughey und seine Frau Camila sind wieder Eltern geworden

Kind Nummer drei ist da

Papa McConaughey lüftet zwei Geheimnisse

Austin - Einen Tag nach der Geburt seines dritten Kindes hat Schauspieler Matthew McConaughey das Geschlecht und den Namen des neuen Erdenbürgers verraten. Trotzdem wird weiter spekuliert.

Endlich hat die Ungewissheit ein Ende: Schauspieler Matthew McConaughey hat in einer offiziellen Erklärung die Geburt seines dritten Kindes bekanntgegeben. Auf seiner Seite im Promi-Netzwerk WhoSay schrieb der Texaner am Samstag:

"Camila hat gestern unser drittes Kind zur Welt gebracht. Unser Sohn, Livingston Alves McConaughey, wurde am 28.12. um 7.34 Uhr geboren. Er begrüßte die Welt mit 4080 Gramm und 53 Zentimetern. Seid gesegnet und danke für all die Glückwünsche. Frohes neues Jahr und lebt einfach weiter."

Der 43-Jährige filmt derzeit in New Orleans. Wie die "Daily Mail" vermutet, dürfte er aber nach Hause geflogen sein, um bei dem freudigen Ereignis an der Seite seiner Frau, dem 30-jährigen brasilianischen Model Camila Alves, zu sein. Mit ihr ist McConaughey seit 2006 zusammen, 2012 heirateten sie. Die beiden leben in Texas und haben bereits zwei Kinder, Vida (3) und Levi (4).

Die britische Zeitung hat zwei Theorien, wieso die Wahl des Paares ausgerechnet auf den Namen Livingston fiel, den man in den USA nicht gerade oft hört. Im Heimatstaat des "Sexiest Man Alive" des Jahres 2005 gibt es eine gleichnamige Stadt. Die ist allerdings drei Stunden vom derzeitigen Wohnort entfernt und hat wohl auch sonst keinerlei Verbindungen zur Biographie des "Magic Mike"-Darstellers.

Des Rätsels Lösung ist wahrscheinlich eher die Herkunft des Schauspielers, der, wie der Name Livingston selbst, schottische Wurzeln hat.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Oscar-Preisträger Quentin Tarantino (54) bedauert es, nicht schon früher auf die Missbrauchsvorwürfe gegen Harvey Weinstein reagiert zu haben. Mittlerweile ermittelt die …
Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Reiswasser fördert das Zellwachstum
Mit den Jahren verliert auch die Haut an Vitalität. Deswegen empfehlen Experten Reiswasser, das die Regeneration anregt. Sein Geheimnis liegt in einem Wirkstoff.
Reiswasser fördert das Zellwachstum
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden

Kommentare