Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Papagei hängt Alien ab

Baden-Baden - Der 3D-Animationsfilm “Rio“ mit dem Papagei Blu bleibt mit 199 000 Menschen hierzulande der meist gesehene Film. Danach folgt die Science-Fiction-Komödie “Paul - Ein Alien auf der Flucht“.

Wie das Marktforschungsunternehmen Media Control in Baden-Baden am Montag mitteilte, sahen den Streifen zwischen Donnerstag bis Sonntag 174 000 Kinogänger.

Weniger lustig, aber auch extraterrestrisch ist der Action-Film “World Invasion: Battle Los Angeles“, in dem Aliens eine Schlacht gegen die Menschheit führen. Der Streifen landet mit 122 000 Zuschauern auf dem dritten Platz. Der neu gestartete Thriller “Ohne Limit“ kam mit 91 000 Zuschauern auf den vierten Rang. Der Film mit Bradley Cooper erzählt, wie ein Schriftsteller seine Intelligenz mit einer neuen Droge steigert.

Die deutschen Kinocharts von Media Control wurden vom 14. bis 17. April in den mehr als 4700 Sälen Deutschlands ermittelt. Bei den Besucherzahlen handelt es sich um vorläufige Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl gegen den Erfinder des Bikram-Joga
Los Angeles - Mit schweißtreibenden Entspannungsübungen in hoch beheizten Räumen hat sich der Inder Bikram Choudhry ein weltweites Joga-Imperium aufgebaut - nun ist ihm …
Haftbefehl gegen den Erfinder des Bikram-Joga
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus

Kommentare