+
Papst Franziskus genießt die Nähe zu den Katholiken.

Franziskus meidet das Papamobil

Papst fühlt sich wie in einer "Sardinenbüchse"

Rom - Papst Franziskus fühlt sich in seinem kugelsicheren Papamobil wie in einer "Sardinenbüchse". Das katholische Oberhaupt bevorzugt offene Fahrzeuge - Anschlägen sieht der Papst gelassen entgegen.

Papst Franziskus fühlt sich im kugelsicheren Papamobil eingesperrt und verzichtet daher trotz Sicherheitsbedenken lieber auf das Gefährt. Wenn er sich in einer "Sardinenbüchse" befinde, könne er "die Menschen nicht begrüßen und ihnen sagen, dass ich sie liebe, selbst wenn sie aus Glas ist", sagte der 77-Jährige in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit der spanischen Zeitung "Vanguardia". "Für mich ist es eine Mauer", beklagte der für seine umgängliche Art bekannte Papst.

Das Papamobil mit seinem kugelsicheren Glaskasten, in dem der Papst stehend den Gläubigen zuwinken kann, wurde nach dem Anschlag auf Papst Johannes Paul II. im Jahr 1981 eingeführt. Franziskus' Vorgänger Benedikt XVI. nutzte das Fahrzeug, Franziskus bevorzugt dagegen so oft wie möglich offene Fahrzeuge.

"Es stimmt, dass mir etwas zustoßen könnte - aber seien wir realistisch, in meinem Alter habe ich nicht viel zu verlieren", sagte das religiöse Oberhaupt von weltweit rund 1,2 Milliarden Katholiken der Zeitung. "Es liegt in Gottes Hand."

Zuletzt hatte Franziskus bei seinem Besuch in den Palästinensergebieten Ende Mai mit Extratouren überrascht, als er das Papamobil auf dem Weg nach Bethlehem an der israelischen Sperranlage verließ, um zu beten.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik
Boris Becker hat seinen Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik verteidigt. Er fühle sich "sehr geehrt für diese verantwortungsvolle Aufgabe".
Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik
So rührend verabschiedet sich Máxima von ihrer verstorbenen Schwester
Königin Máxima trauert um ihre Schwester. Am Dienstag hat sie rührende Worte für die verstorbene Inés gefunden.
So rührend verabschiedet sich Máxima von ihrer verstorbenen Schwester
Queen schenkt Harry und Meghan neues Zuhause - doch Gebäude birgt gruseliges Geheimnis
Königin Elizabeth hat Prinz Harry und seiner Ehefrau Meghan einen eigenen Landsitz zur Hochzeit geschenkt. Doch das Anwesen namens York Cottage hat eine gruselige …
Queen schenkt Harry und Meghan neues Zuhause - doch Gebäude birgt gruseliges Geheimnis
Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - ein Detail bringt Fans auf die Palme
Als Cathy Hummels die ersten Fotos als frischgebackene Mutter veröffentlichte, waren ihre Fans vollkommen aus dem Häuschen. Doch jetzt wird die 30-Jährige kritisiert.
Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - ein Detail bringt Fans auf die Palme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.