+
Vanessa Paradis will Streit schlichten.

Paradis will Streithahn Depardieu helfen

Paris - Vanessa Paradis (37), Sängerin, möchte im Streit zwischen Schauspieler Gerard Depardieu (61) und Schauspielerin Juliette Binoche (46) vermitteln. Warum die beiden sich zoffen:

“Ich bin sicher, er liebt und bewundert sie. Er hat ein so gutes Gemüt“, schwärmte die Langzeitfreundin von Schauspieler Johnny Depp (47) gegenüber dem US-Internetdienst “WENN“ von dem “Green Card“-Star.

Die zehn coolsten Promi-Werbespots

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

Der 61-Jährige hatte die “Chocolat“-Darstellerin in einem Interview talentfrei genannt, worauf sie laut Bericht behauptete, Depardieu nicht zu kennen. Er habe nur einen “schlechten Tag“ gehabt, erklärt sich Paradis die Beleidigung des Schauspielers.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare