+
Der Parasit fällt Fische an, wie hier den "French Grunt".

Reggae-Sänger als Blutsauger?

Dieser Parasit ist nach Bob Marley benannt

Kington - Ein US-Wissenschaftler hat einen im Wasser lebenden Parasiten nach der Reggae-Legende Bob Marley benannt. Doch was hat der Sänger mit dem Blutsauger zu tun?

Der Parasit mit dem Namen Gnathia marleyi lebt vor allem in Korallenriffen.

Aus “Respekt und Bewunderung“ für den 1981 verstorbenen Musiker habe er dem von ihm entdeckten Parasit den wissenschaftlichen Namen Gnathia marleyi gegeben, sagte der Meeresbiologe Paul Sikkel von der Universität von Arkansas am Mittwoch. Die Spezies gehört nach Angaben der Nationalen Wissenschaftsstiftung zur Familie der Gnathiidae, einer vor allem in Korallenriffen lebenden Art von blutsaugenden Parasiten, die Fische befallen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare