+
Der Parasit fällt Fische an, wie hier den "French Grunt".

Reggae-Sänger als Blutsauger?

Dieser Parasit ist nach Bob Marley benannt

Kington - Ein US-Wissenschaftler hat einen im Wasser lebenden Parasiten nach der Reggae-Legende Bob Marley benannt. Doch was hat der Sänger mit dem Blutsauger zu tun?

Der Parasit mit dem Namen Gnathia marleyi lebt vor allem in Korallenriffen.

Aus “Respekt und Bewunderung“ für den 1981 verstorbenen Musiker habe er dem von ihm entdeckten Parasit den wissenschaftlichen Namen Gnathia marleyi gegeben, sagte der Meeresbiologe Paul Sikkel von der Universität von Arkansas am Mittwoch. Die Spezies gehört nach Angaben der Nationalen Wissenschaftsstiftung zur Familie der Gnathiidae, einer vor allem in Korallenriffen lebenden Art von blutsaugenden Parasiten, die Fische befallen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit
Die Modewelt auf Instagram wird von Frauen dominiert, aber Männer holen auf. Einer der erfolgreichsten ist Marcel Floruss. Von Stuttgart aus hat er sich nach New York …
Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit
Diddy will Football-Team kaufen
Auf Twitter bewirbt sich der Musiker um den Kauf der Carolina Panthers. Ihr derzeitiger Besitzer will sich nach Rassismus- und Sexismus-Vorwürfen zurückziehen
Diddy will Football-Team kaufen
Genau hinschauen! Ein neues Detail an Supermodel Gigi Hadid macht ihre Fans verrückt
Im neuen Video des Hochglanz-Magazins Love zeigt sich Supermodel Gigi Hadid sportlich. Doch ein Detail macht aktuell viele Fans geradezu verrückt. 
Genau hinschauen! Ein neues Detail an Supermodel Gigi Hadid macht ihre Fans verrückt
Natia Todua siegt bei "The Voice of Germany"
Weltstars, außergewöhnliche Stimmen und eine extrovertierte Gewinnerin: Natia Todua aus Georgien hat die siebte Staffel von "The Voice of Germany" gewonnen. Obwohl ihr …
Natia Todua siegt bei "The Voice of Germany"

Kommentare