+
Der Parasit fällt Fische an, wie hier den "French Grunt".

Reggae-Sänger als Blutsauger?

Dieser Parasit ist nach Bob Marley benannt

Kington - Ein US-Wissenschaftler hat einen im Wasser lebenden Parasiten nach der Reggae-Legende Bob Marley benannt. Doch was hat der Sänger mit dem Blutsauger zu tun?

Der Parasit mit dem Namen Gnathia marleyi lebt vor allem in Korallenriffen.

Aus “Respekt und Bewunderung“ für den 1981 verstorbenen Musiker habe er dem von ihm entdeckten Parasit den wissenschaftlichen Namen Gnathia marleyi gegeben, sagte der Meeresbiologe Paul Sikkel von der Universität von Arkansas am Mittwoch. Die Spezies gehört nach Angaben der Nationalen Wissenschaftsstiftung zur Familie der Gnathiidae, einer vor allem in Korallenriffen lebenden Art von blutsaugenden Parasiten, die Fische befallen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare