+
Haltbar: Nach dem Öffnen können Parfums in der Regel mindestens ein halbes Jahr lang verwendet werden. Foto: Christian Charisius

Parfum: Haltbarkeit maximal ausnutzen

Wer Parfums mag, sollte einige Grundregeln beim Umgang mit den Kosmetikartikeln beachten. Zwar können die Duftwässerchen mindestens sechs Monate nach Anbruch ohne Bedenken verwendet werden - danach gibt es allerdings einige Warnsignale, auf die man achten sollte.

Darmstadt (dpa/tmn) - Ein Parfum sollte sich im geöffneten Flakon mindestens sechs Monate lang halten. Darauf weist das Portal Haut.de hin, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert.

Manche Einflüsse allerdings lassen das Parfum schneller an Intensität verlieren oder gar verderben - zum Beispiel Licht, Hitze und UV-Strahlung. Daher sollte man Parfum am besten bei normaler Raumtemperatur und im Dunkeln lagern.

Anzeichen dafür, dass ein Parfum verdorben ist, sind starke Verfärbungen und eine dickere Konsistenz. Auch ein verharzter Verschluss und ein saurer oder harziger Geruch sind Hinweise darauf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare