Paris Hilton fährt nicht nach Ruanda

Los Angeles - Paris Hilton (26) hat im Moment wenig Glück. Nach ihrem 23-tägigen Gefängnisaufenthalt im Sommer wollte das Partygirl eigentlich ihr Image radikal ändern und ein neues Leben beginnen.

Dazu zählte auch eine groß angekündigte Reise nach Ruanda, um auf das Elend in dem afrikanischen Staat aufmerksam zu machen. Daraus wird jetzt nichts. Wie die Onlineausgabe des Magazins "People" berichtet, hat die Hilfsorganisation, die den Trip organisiert, die Reise ohne Angabe von Gründen abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Mein Name gehört zu mir wie Wolken am Himmel“ - Cathy Hummels wehrt sich gegen Vorwürfe 
Cathy Hummels (30) hat eine Schuhkollektion unter ihrem Namen Hummels herausgebracht. Das sorgt nun für juristischen Zoff. Ein Unternehmen wirft der Ehefrau von Mats …
„Mein Name gehört zu mir wie Wolken am Himmel“ - Cathy Hummels wehrt sich gegen Vorwürfe 
Weniger nackte Haut bei "Miss Germany"-Wahl
Deutschlands Schönheitskönigin soll im kommenden Jahr ermittelt werden, ohne sich im Bikini zu zeigen. Die Organisatoren wollen den Fokus auf andere Eigenschaften der …
Weniger nackte Haut bei "Miss Germany"-Wahl
Pietro Lombardi kehrt zu DSDS zurück: Darum ist Sarah genervt
Pietro Lombardi (26) ist ab der kommenden Staffel Jury-Mitglied von „Deutschland sucht den Superstar“. Sarah teilt seine Freude darüber eher weniger.
Pietro Lombardi kehrt zu DSDS zurück: Darum ist Sarah genervt
Soul-Legende Aretha Franklin ist tot
Die US-Soul-Diva Aretha Franklin ist gestorben. Zahlreiche Prominente waren in Gedanken bei ihr und haben für sie gebetet.
Soul-Legende Aretha Franklin ist tot

Kommentare