Paris Hilton fliegt aus dem Hyatt

London - Paris Hilton (27) darf sich im Moskauer Hyatt Hotel nicht mehr blicken lassen. Grund: Die Millionenerbin hat sich in der Präsidenten-Suite mit einem dicken, schwarzen Textmarker an der Wand verewigt.

"Paris Moscow 2008" schrieb Hilton laut Onlineausgabe der "Sun" auf die kostbare Tapete. Nun muss sie 4500 Pfund (rund 5600 Euro) Strafe zahlen und hat Hausverbot. "Miss Hilton hat die Tapete in der Luxus-Suite ruiniert. In so einem Fall kommt der Kunde automatisch auf die schwarze Liste", sagte ein Sprecher des Hyatt. Hilton war wegen eines Foto-Shootings in die russische Metropole gekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry und Meghan Markle wie Popstars empfangen
Mit einer Stunde Verspätung kam das zukünftige Brautpaar in Cardiff an. Das war dem Prinzen äußerst unangenehm, auch wenn er nichts dafür konnte. Er war zusammen mit …
Prinz Harry und Meghan Markle wie Popstars empfangen
RTL-Dschungelcamp setzt auf Kultkicker Brinkmann
Auch in Staffel Zwölf ziehen wieder Ex-Models, Ex-Sportler und Ex-Frauen ins RTL-Dschungelcamp. Ein "weißer Brasilianer" könnte dabei für besonders unterhaltsame Momente …
RTL-Dschungelcamp setzt auf Kultkicker Brinkmann
Papst Franziskus traut Steward und Stewardess auf Flug
Die beiden chilenischen Flugbegleiter sind zwar bereits seit Jahren standesamtlich verheiratet und haben gemeinsame Kinder. Was ihnen noch fehlte: der kirchliche Segen - …
Papst Franziskus traut Steward und Stewardess auf Flug
Fans spekulieren: Was verrät David im Dschungelcamp über seine Bachelorette-Ex?
Was verrät David Friedrich im Dschungelcamp 2018 über seine Bachelorette-Ex Jessica Paszka? Fans erhoffen sich interessante Details.
Fans spekulieren: Was verrät David im Dschungelcamp über seine Bachelorette-Ex?

Kommentare