+
Reiche Schwestern unter sich: Die Hotelerbinnen Paris (links) und Nicky Hilton.

Banker eroberte ihr Herz

Paris Hiltons Schwester Nicky hat sich verlobt

  • schließen

Los Angeles - Paris Hilton sucht noch nach dem Mann fürs (Jetset-)Leben, ihre kleine Schwester hat ihn bereits gefunden. Und er hat richtig viel Geld.

Das US-Glamourgirl Paris Hilton (33) hat ihrer jüngeren Schwester Nicky (31) zur Verlobung gratuliert. „Ich freue mich so für dich. Du wirst die schönste Braut sein, die es gibt. So ein hübsches Paar“, schrieb sie am Mittwoch (Ortszeit) auf Instagram.

Nicky Hilton, die als Model und Designerin arbeitet, hatte sich US-Medienberichten zufolge zuvor mit dem Banker James Rothschild verlobt, mit dem sie seit mehreren Jahren zusammen ist. Der Nachkomme der einflussreichen französischen Bankiersfamilie Rothschild hatte ihr den Berichten zufolge in Italien einen Heiratsantrag gemacht. Bei einer Bootsfahrt auf dem Comer See soll Rothschild dabei vor der Hotelerbin auf die Knie gegangen sein. "Es war unglaublich romantisch und wunderschön", plapperte eine anonyme Quelle laut dem US-Magazin aus.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London

Kommentare