+
Paris Hilton

Paris Hilton: Einreise in Japan verweigert

Las Vegas - Böse Überraschung für Paris Hilton: Die Hotelerbin ist in Japan festgesetzt worden, weil sie in den USA vorbestraft ist. Die Einreise wurde ihr offenbar verweigert 

Paris Hilton muss nach ihrem Drogengeständnis um die geplante Werbetour für ihre Modelinie in Asien bangen. Die 29-Jährige wurde bei der Ankunft in Japan am Dienstag mehrere Stunden lang von den Einwanderungsbehörden vernommen und durfte vorerst nicht einreisen. Die Nachrichtenagentur Kyodo berichtete, Hilton sei aufgefordert worden, in ein Hotel am Flughafen Narita einzuchecken, damit die Befragung am Mittwoch fortgesetzt werden könne. Ein Promotion-Termin des Partygirls in Tokio wurde bereits abgesagt. Hilton sei stundenlang vernommen worden, um zu klären, ob sie ins Land gelassen werde, zitierte Kyodo die Einwanderungsbehörde. Nach japanischem Recht können die Behörden verurteilten Drogentätern die Einreise verwehren.

Das Partygirl wollte am Mittwoch in Tokio für seine Mode- und Parfümlinie werben. Die japanische Hauptstadt sollte die erste Station von Hiltons Asienreise sein, weitere Aufenthalte sind in Malaysia und Indonesien geplant. Beide Staaten haben strenge Drogengesetze und Einreisebestimmungen. Die Werbetour der Hotelerbin war bereits vor ihrer Festnahme wegen eines Drogenvergehens im August geplant worden. Hilton hatte sich am Montag in Las Vegas des Kokainbesitzes und des Widerstands gegen die Polizei schuldig bekannt und entging damit einem weiteren Gefängnisaufenthalt. Laut einer Abmachung mit der Staatsanwaltschaft erhält sie eine einjährige Bewährungsstrafe. Im Jahr 2007 saß das Partygirl wegen Trunkenheit am Steuer 23 Tage im Gefängnis.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
Ärmel mit stark gebauschter Weite sind wieder in Mode - auch bekannt als Puffärmel. Das kann ein schöner Hingucker sein, vorausgesetzt man hat nicht zu breite Schultern …
Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018

Kommentare