+
Paris Hilton

Paris Hilton: Bin kein „dummes Blondchen“

London - US-Partygirl Paris Hilton (28) ist nach eigenen Aussagen gar nicht so, wie alle Leute meinen. Ihre Babystimme und das Image eines “dummen Blondchens“ seien alles nur Show gewesen.

Das sagte die Prominente dem britischen Fernsehsender ITV am Donnerstag. “Ich denke, viele Menschen gehen davon aus, dass ich einfach nur ein Dummkopf bin. Aber in meinem wahren Leben, wenn ich mit Freunden abhänge oder mich geschäftlich mit jemandem treffe, spreche ich mit meiner ganz normalen Stimme.“

Paris Hilton: Ihre besten Sprüche

Paris Hilton: Ihre besten Sprüche

Hilton, die sich selbst als Geschäftsfrau bezeichnet, erlangte nach einem Sex-Video mit ihrem damaligen Freund Weltruhm. Diese Inszenierung sei nur ein Witz gewesen. “Diese Figur habe ich mir nur ausgedacht, aber ich bin ganz anders im richtigen Leben, ich bin sehr bodenständig, smart, weiß, was los ist.“ Die 28-Jährige musste vor zwei Jahren ins Gefängnis, weil sie trotz Bewährungsstrafe mehrfach beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare