Paris Hilton lernt etwas über das wahre Leben

- London - Paris Hilton (22), Mit-Erbin der Hoteldynastie Hilton und rund um den Globus berüchtigt als verzogene Society-Göre, konnte nun etwas über das einfache Leben lernen. Derzeit ist sie Star einer TV-Reality-Show ("The Simple Life"), die ihr tiefe Einblicke über den Rand eines Champagnerglases hinaus ermöglicht hat.

"Ich bin zum ersten Mal in einem Wal-Mart gewesen", sagte sie einem Bericht des "Express" zufolge. "Ich dachte immer, dass dort Tapeten verkauft werden." Aber nun ist das Missverständnis, das wohl auf dem englischen Wort für Wand (Wall) beruhte, beseitigt: "Man kann dort alles kriegen, was man will. Und zwar ungeheuer billig."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht

Kommentare