Paris Hilton rodelt am Potsdamer Platz

Berlin - Partygirl Paris Hilton (26) hat sich am Donnerstag in Berlin dem Wintersport gewidmet. Am Potsdamer Platz rodelte sie mit einem Reifen eine künstliche Schneepiste hinunter, wobei sie einige neugierige Blicke auf sich zog.

Hilton ist auf Werbetour in der Hauptstadt. An der Rodelbahn mussten sich die Fotografen, die das Warten auf Hilton schon kennen, erneut gedulden. Sie erschien mit mehrstündiger Verspätung. Frieren musste Hilton nicht, sie trug Mütze und Winterstiefel. Am Freitagabend will die Millionenerbin ihre Abschiedsparty im Club "Bangaluu" feiern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare