+
Paris Hilton wird eine neue Platte aufnehmen

Neues House-Music-Album

Paris Hilton unterschreibt Plattenvertrag

Los Angeles - Paris Hilton hat einen Plattenvertrag mit dem Label "Cash Money Records" von Rapper Lil Wayne unterschrieben. Auch erste Details zu ihrem neuen Album sind bereits bekannt.

Paris Hilton (32) will offenbar neuen Schwung in ihre Musik-Karriere bringen. Wie das US-Promiportal TMZ.com berichtet, hat sie einen Plattenvertrag bei „Cash Money Records“ gezeichnet, dem Label, das von Rapper Lil Wayne (30) geführt wird. Auf Twitter schrieb die 32-Jährige: „Ich liebe Lil Wayne, er ist so toll.“ Ihr bisher einziges Studioalbum „Paris“ hatte das Model 2006 veröffentlicht.

Doch nun soll schon sehr bald die zweite Platte folgen. Unter Berufung auf die Nachrichtenseite showbiz411.com, schreibt tmz.com, dass sich Paris Hilton dabei auf House Musik konzentrieren wird. "Es (das Album) ist ganz anders als meine erste Platte. Es wird echte House Musik sein", zitiert die Seite die Hotelerbin.

Paris Hiltons beste Sprüche

Paris Hilton: Ihre besten Sprüche

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare