Paris Hilton will erwachsen werden

New York - Paris Hilton (26) hat sich nach ihren 23 Tagen hinter Gittern wegen Trunkenheit am Steuer geschworen, ihr Image zu korrigieren.

"In Los Angeles gibt es jede Menge schlechte Leute. Mein Leben dreht sich darum, Spaß zu haben und auf Partys zu gehen - es war eine Fantasie-Welt. Aber als ich Zeit hatte darüber nachzudenken, fühlte ich mich im Inneren leer. Ich will auf der Welt einen Eindruck hinterlassen", sagte Hilton dem US- Magazin "Newsweek".

Jetzt wolle sie ihren Status als Star dazu nutzen, um Gutes zu tun. Im kommenden Monat plant Hilton eine fünftägige Reise nach Ruanda, um auf die Probleme des afrikanischen Landes aufmerksam zu machen. "Ich habe schon ein bisschen Angst. Es soll ziemlich gefährlich sein. Ich war noch nie auf einer solchen Reise", gab sie zu. Natürlich sind auch die Kameras nicht weit. "Ich möchte alles dokumentiert haben. Es zeigt den Leuten, wie mein Alltag ist, dass ich sehr hart arbeite. Es gibt so viele falsche Vorstellungen über mich". (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare