+
Paris Jackson teilt ihren Liebeskummer mit der ganzen Welt.

Paris Jackson twittert ihren Liebeskummer

Los Angeles - Eigentlich ist sie ein ganz normaler Teenager. Das bewies Paris Jackson (14) jetzt auf Twitter. Die Tochter des verstorbenen King of Pop beklagte sich dort nicht nur über Liebeskummer.

Michael Jacksons Tochter Paris (14) schreibt sich auf Twitter ihren Liebesfrust von der Seele. „Ich weiß nicht, warum Teenie-Romanzen so weh tun“ twitterte sie - und klagte wenig später auf dem Nachrichten-Portal: „Das Wort "einsam" ist unterbewertet“. Offenbar schlägt sich der Teenager mit Liebeskummer herum. So schreibt Paris auf dem Kurznachrichtendienst: „Es gibt drei Arten von Leuten: Diejenigen, die Dramen anstiften, diejenigen, die etwas dagegen tun und die Leute, die sich mit Popcorn zurücklehnen und zusehen.“

Auch über vieles, was ihr Schulleben betrifft, lässt sich die 14-Jährige auf Twitter aus: „Ich frage mich, ob mein Mathe-Lehrer sauer ist, wenn er meine Hausaufgaben bekommt, die voller Milch sind“, schrieb sie, nachdem sie ein Müsli über ihr Bett gekippt hatte.

Paris ist das zweitälteste Kind und die einzige Tochter des 2009 gestorbenen Weltstars Michael Jackson.

dpa/msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare