Parlamentarierinnen empören sich über Sarkozys Geschenke-Koffer

Paris - Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy ist bei den weiblichen Abgeordneten schwer ins Fettnäpfchen getreten: Die Parlamentarierinnen empörten sich über ein Geschenkpaket aus dem lyse, das unter anderem eine graue Designer-Krawatte enthält, berichtete die Zeitung "Le Parisien" am Mittwoch.

Anlass des Geschenkeverteilens an die 577 Abgeordneten sei der bevorstehende Beginn der französischen EU-Ratspräsidentschaft. Die schwarzen Aktenkoffer hätten außer der Krawatte auch eine Kuli, einen Notizblock und einen Serviettenring enthalten. "Ein Beweis für den weit verbreiteten Machismo der politischen Klasse", sagte die sozialistische Abgeordnete Aurlie Filippetti. Familienministerin Nadine Morano von der Regierungspartei UMP hielt die Geschenk-Krawatte erst für einen schlechten Scherz, meinte dann aber, dass auch Frauen durchaus Krawatten tragen könnten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare