Partygirl Paris Hilton mit erster Single

- Hamburg - Paris Hilton ist immer wieder für eine Überraschung gut. Spätestens mit der Reality-Show "The Simple Life" ist die amerikanische Hotel-Erbin auch hierzulande bekannt geworden. Seitdem sorgt sie regelmäßig für Klatsch- und Tratschgeschichten in der Boulevardpresse. Paris ist das globale Partygirl.

Doch das allein ist dem superblonden Glamour-Girl inzwischen offenbar zu langweilig geworden. Geschäftstüchtig wie sie zweifelsohne ist, hat sie sich jetzt auch als Popsängerin versucht. Schon der erste Erfolg gibt ihr dabei recht: Mit ihrer Debütsingle "Stars Are Blind" ist die 25-Jährige diese Woche gleich in die Top Ten der deutschen Single-Charts eingestiegen.

Geschrieben haben den leichtgängigen Song im Reggae-Beat in der Hauptsache Fernando Garibay (Musik) und Ralph McCarthy (Lyrics). Beide sind in der Popszene keine Unbekannten. Garibay hat bereits für Enrique Iglesias, Rick Martin und die Corrs gearbeitet, McCarthy für Celine Dion und Belinda Carlisle die Textvorlagen geliefert. Auch bei den Remix-Versionen von "Stars Are Blind" wurde nicht gekleckert, sondern geklotzt. Mit von der Partie ist unter anderem Tracy Young, die derzeit wohl angesagteste DJane in den USA, die oft und gern von Madonna gebucht wird.

Tatsächlich hat Paris Hilton zwar keine ausgesprochen charakteristische, aber eine durchaus angenehme Stimme. Sollte das Marketing-Konzept wie geplant aufgehen, was der Fall zu sein scheint, wird sie schon im September mit einem Album nachlegen, um ihre musikalischen Ambitionen dann mit Songs im Elektro- und R&B-Sound weiter voranzutreiben.

www.warner-music.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare