Partyspaß vor dem Militärdrill

- London - Prinz William (23) ist von seiner Freundin Kate Middleton kurz vor Beginn der Offiziersausbildung an der Militärakademie von Sandhurst mit einer Champagner-Fete verabschiedet worden.

Der Prinz habe vor rund 40 Freunden von seiner "wunderbaren Kate" gesprochen, die "immer in seinen Gedanken" sei, berichtete am Sonntag die Zeitung "News of the World". William wurde am Sonntagnachmittag in Sandhurst erwartet.

Es war die zweite öffentliche Liebeserklärung des Prinzen an seine Freundin in dieser Woche. Beim Skifahren in der Schweiz hatte er sie öffentlich in den Arm genommen und geküsst. "Er hat sie wirklich sehr gern", sagte ein Freund der Zeitung.

Die Abschiedsparty hatte nach dem Zeitungsbericht in Clarence House, der Residenz von Prinz Charles begonnen, gefolgt von einem Empfang in einem Restaurant im vornehmen Londoner Stadtteil Mayfair. Abschließend ging es zum Tanzen in einen Nachtclub.

Kate Middleton feiert am Montag ihren 24. Geburtstag, allerdings ohne Prinz William, der an diesem Tag erstmals zum Dienst antreten muss. Während der ersten fünf Wochen der Grundausbildung bekommt er keinen Ausgang. Insgesamt dauert die Offiziersausbildung in Sandhurst 44 Wochen. Williams Bruder, Prinz Harry, ist ebenfalls an der Militärakademie. Wenn Harry im April seine Ausbildung beendet, muss William vor ihm salutieren und ihn mit "Sir" anreden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare