+
Werbe-Ikone Verona Pooth ist immer modisch gekleidet. Foto: Philipp Schulze/Archivbild

Das passt zur Tunika: Jeans-Shorts oder Leggins

Berlin (dpa/tmn) - Für den Sommer ist die Tunika ein beliebtes Kleidungsstück: Sie ist bequem und verbreitet etwas Hippie-Flair. Aber was passt am besten zur Tunika? "Jeans und Leggins sind am unverfänglichsten", erklärt die Stylistin Dagmar Dobrofsky aus Berlin.

Außerdem kommen sie dem Folklore-Style am nächsten. "Cooler ist die Kombination mit Jeans-Shorts oder Jeans-Mini im worn-faded- oder ragged-Look." Das heißt, die Shorts wirken gebraucht, sind ausgebleicht, leicht zerfetzt. "Eine lange Tunika kann auch mit weiten, langen Hosen aus gleichem Material getragen werden, das ist sehr lässig und stylish." Wichtig sei ein fließender Stoff.

An die Füße kommen keinesfalls Pumps oder High Heels, sondern flache, offene Schuhe. Schön seien Riemchensandalen aus Leder, findet Dobrofsky. Eine Alternative sind offene Plateau-Schuhe mit Korksohlen. Von Sneakern, Ballerinas und Flip Flops rät die Stylistin dagegen ab.

Weil Tuniken häufig schon durch Muster und Verzierungen dekorativ genug seien, brauche es keinen extra Schmuck oder Tücher - außer beim Hippie-Style. Auf Gürtel sollte man verzichten, weil sonst der typische Schnitt verloren geht. Die Figur braucht eine solche Betonung auch nicht, da sie bei Tuniken aus fließenden, leichten Stoffen sowieso zum Vorschein tritt, wenn man sich bewegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Bei der Europa-Premiere von „Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten“ sorgte ein Star für Aufsehen - wegen eines sehr gut gefüllten Dekolletés. 
So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Prinz Philip geht im August in Rente
Er spricht gut deutsch, steht immmer dezent im Schatten seiner Frau, und geht jetzt in Rente: Prinz Philip, 96.
Prinz Philip geht im August in Rente
König, Königin und Kanzlerin bei den Bayreuther Festspielen
Hunderte Schaulustige warten bei Dauerregen und Herbsttemperaturen auf die Prominenz zur Festspielpremiere in Bayreuth. Schwedens Königspaar verleiht dem Spektakel …
König, Königin und Kanzlerin bei den Bayreuther Festspielen
Fotos enthüllt: Motsi Mambuse trug immer eine Perücke - so sieht sie nicht mehr aus
Motsi Mambuse ist den Deutschen überwiegend als Tanz-Jurorin im Fernsehen bekannt. Was kaum jemand wusste: Die 36-Jährige zeigte sich immer mit Perücke. 
Fotos enthüllt: Motsi Mambuse trug immer eine Perücke - so sieht sie nicht mehr aus

Kommentare