+
Patricia Cornwell

Patricia Cornwell ist fasziniert von Blutflecken

Berlin - Die US-Krimiautorin Patricia Cornwell findet Blutflecken spannend. “Ich mag Blutflecken, die sind wie Hieroglyphen.“

Das sagte die 55-jährige Autorin der Kay-Scarpetta-Romane der “Bild am Sonntag“. Aus ihnen lasse sich nicht nur ablesen, in welchem Winkel das Blut heruntergetropft sei, sondern auch, ob es aus einer Arterie komme oder aus einer Schusswunde.

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Mutterschaft

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

Cornwells Romane mit der Pathologin Scarpetta werden demnächst mit Angelina Jolie verfilmt. “Ich denke, Angelina wird Kay Scarpetta eine Dimension geben, die wir bisher nicht kannten.“ Mit den bisherigen Verfilmungen ihrer Romane war Cornwell nicht zufrieden. Alle, die sich bislang daran versucht hätten, hätten versagt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare