+
Ganz schön schnell: Patrick Dempsey freut sich über den zweiten Platz in Le Mans. Foto: Eddy Lemaistre

Patrick Dempsey feiert zweiten Platz in Le Mans

Le Mans (dpa) - Der Schauspieler und Hobbyrennfahrer Patrick Dempsey (49) ist beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans auf dem Siegertreppchen gelandet. Der "Grey's Anatomy"-Star fuhr am Wochenende mit seinem Porsche 911 RSR in der GT-Amateur-Klasse auf den zweiten Platz.

"Ich kann es kaum in Worte fassen, wie viel es mir bedeutet, in Le Mans auf dem Podium zu stehen. Es ist phänomenal", meinte der US-Amerikaner nach dem Rennen zu Reportern. Zu Dempseys Team gehörten der Amerikaner Patrick Long und der Deutsche Marco Seefried aus Bayern.

Der Schauspieler hatte zuvor in einem "Playboy"-Interview betont, wie wichtig ihm die Anerkennung seiner Fahrerkollegen sei. "Ich hoffe, ich kann mir den Respekt (als Rennfahrer) mit der Zeit verdienen." Für Dempsey, der mit seiner Chefarzt-Rolle bei der US-Serie "Grey's Anatomy" bekanntwurde und kürzlich ausgestiegen ist, war es bereits die vierte Teilnahme an dem legendären Langstreckenrennen in Frankreich.J

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare