Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus
+
Schauspieler Patrick Dempsey hatte anfangs Zweifel am Erfolg der Arztserie "Grey's Anatomy".

Seit 10 Jahren auf Sendung

Patrick Dempsey zweifelte an "Grey's Anatomy"

Los Angeles - Schon seit 10 Jahren steht Schauspieler Patrick Dempsey für die Arztserie "Grey's Anatomy" vor der Kamera. Doch an deren Erfolg hatte er anfangs nicht geglaubt.

US-Schauspieler Patrick Dempsey (47) hatte zu Beginn Zweifel am Konzept der Erfolgsserie „Grey's Anatomy“. „Die Sorge war, dass uns die Menschen nicht abnehmen, dass wir Ärzte sind“, sagte er am Donnerstag (Ortszeit) in der Talkshow von Ellen DeGeneres.

Mittlerweile sind aber alle Zweifel verflogen: Die Serie läuft seit zehn Jahren, am Donnerstag ist in den USA die 200. Folge ausgestrahlt worden. „Wir sind sehr glücklich darüber“, betonte Dempsey.

Auf die Frage, ob er noch weitere zehn Jahre den Krankenhausarzt mimen will, sagte der 47-Jährige: „Ich bin bloß froh, einen Job zu haben.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
In einem Live-Video erklärt Sarah Lombardi jetzt: „Ich bin manchmal mit den Nerven echt am Ende.“ Grund dafür ist ihr Sohn Alessio.
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Shirin David erlebt einen echten Fan-Moment! Kein Wunder: Schließlich trägt Queen B hier das gleiche Dress wie sie. Wie die YouTuberin darauf reagiert und welches Kleid …
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld.
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl

Kommentare