+
Patrick Macnee und Diana Rigg alias John Steed und Emma Peel erlangten als Agenten in der britischen Erfolgsserie "Mit Schirm, Charme und Melone" Kultstatus.

"Mit Schirm, Charme und Melone"-Star gestorben

Roger Moore trauert um Patrick Macnee

Los Angeles - Der britische Schauspieler Patrick Macnee, der durch die 60er-Jahre-Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" bekannt wurde, ist tot. Er wurde 93 Jahre alt.

Wie auf seiner Webseite zu lesen ist, starb Macnee in seiner Wahlheimat im kalifornischen Rancho Mirage im Kreise seiner Familie. Sein Sohn gab „natürliche“ Gründe als Todesursache an.

Der 1922 in London geborene Star war in der Kultserie „Mit Schirm, Charme und Melone“ (im englischen Original „The Avengers“) von 1961 bis 1969 in der Rolle des Agenten John Steed der Inbegriff des britischen Gentleman alter Schule. Der Hut war immer dabei, der Regenschirm diente als Waffe. Besonders die 52 Folgen, in denen Macnee mit Diana Rigg als Partnerin vor der Kamera stand, blieben Millionen gut in Erinnerung. Die gewitzten Dialoge zwischen Schlitzohr John Steed und der von Rigg gespielten Sonderermittlerin Emma Peel trugen zu dem großen Erfolg der britischen Serie bei.

Er wirkte auch 1998 an der Seite von Ralph Fiennes und Uma Thurman in der Spielfilmversion von „Mit Schirm, Charme und Melone“ mit. Macnee hatte zahlreiche Rollen im Fernsehen und in Spielfilmen, etwa in „Kampfstern Galactica“, „Sherlock Holmes in New York“ und „James Bond 007 - Im Angesicht des Todes“.

Der frühere Bond-Darsteller Roger Moore (87) trauerte um seinen Kollegen. „Wir waren seit den 50er Jahren Freunde und ich habe so viele gute Erinnerungen an unsere Zusammenarbeit“, schrieb Moore auf Twitter. Macnee sei ein wahrer Gentleman gewesen.

Mit Moore, Gregory Peck und David Niven drehte Macnee auch den Kriegsfilm „Die Seewölfe kommen“ (1980).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu viel Photoshop? Fans erkennen Jessica Paszka auf Bild nicht wieder
Die ehemalige Bachelorette Jessica Paszka teilte auf Instagram ein Bild mit ihren Fans - doch die waren gar nicht begeistert. War hier etwa zu viel Photoshop im Spiel?
Zu viel Photoshop? Fans erkennen Jessica Paszka auf Bild nicht wieder
Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf dieses Detail
Palina Rojinski postet ein Selfie und versetzt mit einem Detail ihre Fans in helle Aufregung.  Ob sie das wirklich zeigen wollte? 
Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf dieses Detail
Palina Rojinski: So schön und freizügig zeigt sich die ARD-Expertin
Palina Rojinski berichtet live von der WM 2018 aus Russland, ihrem ehemaligen Heimatland. Auf Instagram lässt die ARD-Expertin nun tief blicken.
Palina Rojinski: So schön und freizügig zeigt sich die ARD-Expertin
Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Stefanie Giesinger zeigt sich sehr freizügig unter der Dusche, doch was die Fans an ihrer Rückseite entdecken, regt zu Diskussionen an.     
Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.