+
Patrick Schwarzenegger.

People Style Awards in München

Patrick Schwarzenegger wollte in Lederhose auf den roten Teppich

München - Erstmals wurden die People Style Awards in Deutschland verliehen. Einer der Ausgezeichneten ist Patrick Schwarzenegger. Das Model ist stolz auf die österreichischen Wurzeln seines Vaters Arnold.

„Ich wäre heute Abend fast in Lederhose auf den roten Teppich gekommen. Aber dann habe ich erfahren, dass Abendgarderobe erwartet wird“, sagte Schwarzenegger junior, der auch als Schauspieler arbeitet, am Montagabend am Rande der People Style Awards in München. Schwarzenegger wurde in der Kategorie Newcomer International ausgezeichnet.

Schon als Kind habe er Lederhosen getragen. Und liebe es noch heute: „Ich habe ein paar Lederhosen zu Hause. Ich finde, es ist einfach ein cooler Style. Außerdem bringt es meine österreichischen Wurzeln raus.“

Patrick Schwarzenegger ist wieder verliebt!

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Sammlung von Robin Williams wird versteigert
Robin Williams war in Hollywood ein gefeierter Star. Nun wird die Sammlung des 2014 verstorbenen Schauspielers versteigert. Das Datum der Auktion steht bereits fest.
Sammlung von Robin Williams wird versteigert
Unfassbar! Fans von Helene Fischer begeben sich in Gefahr, um Konzert nicht zu verpassen
Fans von Helene Fischer haben vor dem Konzert in Frankfurt für Chaos auf der A3 gesorgt. Um rechtzeitig da zu sein, begaben sie sich sogar in große Gefahr.
Unfassbar! Fans von Helene Fischer begeben sich in Gefahr, um Konzert nicht zu verpassen

Kommentare