+
Patrick Swayzes Frau äußert sich erstmals nach seinem Tod.

Patrick Swayzes Witwe äußert Reue

New York/Los Angeles - Die Witwe von Hollywoodstar Patrick Swayze hätte ihrem Mann zu Lebzeiten gern öfter gesagt, wie sehr sie ihn liebt. Sie äußerte sich erstmals seit seinem Tod.

Lesen Sie auch:

"Dirty Dancing"-Star Swayze: Leben als Berg- und Talfahrt

Patrick Swayze eingeäschert

US-Schauspieler Patrick Swayze gestorben

Bei einer Diskussionsrunde über Trauer äußerte sich Lisa Niemi erstmals seit Swayzes Tod vor sechs Wochen zu dem Verlust ihres langjährigen Ehemannes. Der “Dirty Dancing“-Star war Mitte September im Alter von 57 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.

Zwar habe sie Swayze in den letzten Monaten seines Lebens mehrfach täglich gesagt, wie sehr sie ihn liebe, sagte Niemi nach Angaben des “People“-Magazins vom Mittwoch auf einer Frauenkonferenz in Long Beach bei Los Angeles. “Ich bereue, dass ich das nicht oft genug gesagt habe während unserer gemeinsamen 34 Jahre“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare