+
Punk-Rockerin Patti Smith

Patti Smith nimmt Asche ihres Freundes mit auf Tour

Besonders treu oder geschmacklos? Rock'n'Roll-Legende Patti Smith nimmt ihren toten Freund Robert Mapplethorpe mit auf Reisen. Er passt in ihre Handtasche.

“Irgendwo habe ich auch eine kleine Urne mit seiner Asche, die ich manchmal mit auf Reisen oder auf Konzerttouren nehme“, sagt die 63-jährige Künstlerin laut der Zeitschrift “Brigitte“. In den 70er Jahren waren die Musikerin und der Fotograf Mapplethorpe ein Paar und lebten unter anderem im berühmten Chelsea Hotel in New York.

Tote Stars als Topverdiener

Forbes-Liste: Tote Stars als Topverdiener

Über diese Zeit und ihre Begegnungen mit anderen Künstlern wie Janis Joplin, Jimi Hendrix und Bob Dylan hat Patti Smith das Erinnerungsbuch “Just Kids“ (Kiepenheuer & Witsch) geschrieben. Mapplethorpe starb 1989 an Aids.

Smith, die als eine Ikone der Punkbewegung gilt, sieht sich selbst übrigens in einem sehr eigenen Licht: “Wissen Sie, was immer meine Lieblingsbezeichnung war, die andere für mich hatten? Nicht Heilige, nicht Rock'n'Roll-Königin, sondern Prinzessin der Pisse“, wird sie zitiert.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare