+
Ex-Beatle Sir Paul McCartney verweigerte einem weiblichen Fan ein Autogramm auf dem Po.

Paul McCartney verweigert Autogramm

London - Der britische Musiker Sir Paul McCartney wird ständig um Autogramme gebeten, doch am Wochenende lehnte er dieses Begehr eines Fans einmal rigoros ab. Die Bitte ging ihm einfach zu weit.

Die Beatles - ein Mythos

Die Beatles - ein Mythos

Wie die englische Zeitung “The Sun“ im Internet berichtet, war dem 68-Jährigen während eines Konzerts im Londoner Hyde Park ein Spruchband in der Menge aufgefallen, auf dem zu lesen war: “Signier mir meinen Hintern und ich lasse ihn tätowieren.“ Das ging dem Ex-Beatle dann aber doch zu weit. Er rief von der Bühne ins Publikum: “Die Antwort heißt Nein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Er hat 80 000 Kilometer in fünf Jahren zurückgelegt - auf dem Fahhrad. Jetzt ist der Argentinier Matyas Amaya in Moskau angekomen.
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Das war ein Geburtstagsgeschenk in letzter Minute: Sir Paul McCartney war happy.
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Palina Rojinski berichtet live von der WM 2018 aus Russland, ihrem ehemaligen Heimatland. Auf Instagram lässt die ARD-Expertin nun tief blicken.
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.