Paul McCartney will 2,4 Millionen Euro spenden

- London - Paul McCartney will 1,6 Millionen Pfund (2,4 Millionen Euro) an eine Wohltätigkeitsorganisation zur Bekämpfung von Landminen spenden. Eigentlich sollte der Ex-Beatle gemeinsam mit seiner Noch-Ehefrau Heather Mills Schirmherr einer Spendengala im Oktober sein.

Nach der Trennung des Ehepaares im Mai dieses Jahres wurde die Veranstaltung, die in Los Angeles stattgefunden hätte, jedoch abgesagt.

McCartney und Mills waren seit 2001 Schirmherren der Gala und hatten als Moderatoren durch den Abend geführt. Im vergangenen Jahr waren dabei umgerechnet knapp 1,2 Millionen Euro gesammelt worden. Trotz der Absage sei McCartney nicht zu einer Spende verpflichtet, sagte Keith Kelly, Direktor der Organisation Adopt-A-Landmine, der Zeitung "The Independent". Es gebe aber eine Vereinbarung, dass er spenden wird. Bislang sei allerdings noch kein Scheck eingegangen.

Der Ex-Beatle und das frühere Model hatten sich im Mai dieses Jahres getrennt. Seitdem tobt ein Scheidungskrieg um ein Vermögen von mehr als einer Milliarde Euro, sowie um das Sorgerecht für die Tochter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare