Paul McCartney will 2,4 Millionen Euro spenden

- London - Paul McCartney will 1,6 Millionen Pfund (2,4 Millionen Euro) an eine Wohltätigkeitsorganisation zur Bekämpfung von Landminen spenden. Eigentlich sollte der Ex-Beatle gemeinsam mit seiner Noch-Ehefrau Heather Mills Schirmherr einer Spendengala im Oktober sein.

Nach der Trennung des Ehepaares im Mai dieses Jahres wurde die Veranstaltung, die in Los Angeles stattgefunden hätte, jedoch abgesagt.

McCartney und Mills waren seit 2001 Schirmherren der Gala und hatten als Moderatoren durch den Abend geführt. Im vergangenen Jahr waren dabei umgerechnet knapp 1,2 Millionen Euro gesammelt worden. Trotz der Absage sei McCartney nicht zu einer Spende verpflichtet, sagte Keith Kelly, Direktor der Organisation Adopt-A-Landmine, der Zeitung "The Independent". Es gebe aber eine Vereinbarung, dass er spenden wird. Bislang sei allerdings noch kein Scheck eingegangen.

Der Ex-Beatle und das frühere Model hatten sich im Mai dieses Jahres getrennt. Seitdem tobt ein Scheidungskrieg um ein Vermögen von mehr als einer Milliarde Euro, sowie um das Sorgerecht für die Tochter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bülent Ceylan will nie ins Dschungelcamp
Die aktuelle Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" geht auch an Bülent Ceylan nicht vorbei. In das Dschungelcamp aber will er niemals gehen.
Bülent Ceylan will nie ins Dschungelcamp
Justin Biebers Ferrari versteigert
Justin Bieber macht selbst eine Autoversteigerung zum großen Spektakel. Der kanadische Popstar trennte sich jetzt von seinem Sportwagen für mehrere Hundertausend Dollar.
Justin Biebers Ferrari versteigert
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Liverpool - Mel C war schon immer ein FC-Liverpool-Fan. Jetzt ist das Ex-Spice-Girl auch ein Fan von Jürgen Klopp.
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp

Kommentare