Paul McCartney wurde Vater eines Mädchens

- London - Ex-Beatle Paul McCartney (61) und seine Frau Heather Mills (35) haben eine kleine Tochter bekommen. "Wir sind völlig entzückt", erklärten die Eltern am Donnerstag in London. Das Baby, das den Namen Beatrice trägt, wurde nach ihren Angaben schon am Dienstagabend per Kaiserschnitt in einer Klinik in Nordlondon geboren. "Sie ist eine kleine Schönheit und wir können nicht stolzer sein", hieß es in der Erklärung.

<P>In einer Mitteilung des Paares hieß es, ihr "Freudenbündel" sei drei Wochen zu früh mit einem Kaiserschnitt auf die Welt gekommen und wiege 3150 Gramm. "Ihr und der Mami geht es gut", hieß es in der Stellungnahme. Zuvor hatte es irrtümlich in Medienberichten geheißen, es handele sich um einen Jungen.</P><P>Das ehemalige Model Heather Mills hatte vor Jahren bei einem Verkehrsunfall ein Bein verloren. Wegen in der Hüfte eingesetzter Stahlplatten sei eine natürliche Geburt von vornherein ausgeschlossen gewesen, berichtete die BBC. McCartney hatte Mills im Juni 2001 geheiratet. Er hat bereits drei erwachsene Kinder - Paul, Mary und Stella - aus seiner Ehe mit Linda McCartney, die 1998 an Krebs gestorben war. Sie brachte eine Tochter, Heather, mit in die Ehe.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare