Peinlicher Irrtum des Bush-Bruders Jeb

- Madrid - Jeb Bush, Bruder von US-Präsident George W. Bush, hat in Spanien mit einem peinlichen Irrtum für Verwunderung gesorgt.

<P> Der Gouverneur des US-Bundesstaats Florida bezeichnete den spanischen Ministerpräsidenten Jose Aznar am Montag bei einem Besuch in Madrid als "Präsidenten der Republik Spanien". Dabei ließ Jeb Bush außer Acht, dass Spanien keine Republik ist, sondern ein Königreich.</P><P><BR>Das Staatsoberhaupt ist nicht Aznar, sondern König Juan Carlos. Die spanische Republik war vom späteren Diktator Francisco Franco im Bürgerkrieg (1936-1939) zerschlagen worden. Bei Bushs Fehler könnte eine Rolle gespielt haben, dass Aznar in Spanien als "Präsident" tituliert wird. Damit ist jedoch "Präsident der Regierung" gemeint und nicht "Präsident des Staates".</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump

Kommentare