+
Julia Louis-Dreyfus glücklich neben ihrem Stern auf dem Walk of Fame.

Peinlicher Patzer auf dem Walk of Fame

Los Angeles - Julia Louis-Dreyfus' Stern auf dem Walk of Fame sorgte für einigen Wirbel. Gleich zweimal schlich sich im Namen der Schauspielerin aus der Serie "Seinfeld" der Fehlerteufel ein.

Peinliche Panne auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood: Auf den neuen Stern der aus der Comedy-Serie “Seinfeld“ bekannten Schauspielerin Julia Louis-Dreyfus hat sich gleich zweimal der Fehlerteufel eingeschlichen. Bei Louis wurde das “o“ vergessen, und zwischen “Luis“ und Dreyfus fehlte der Bindestrich.

Der letzte Patzer dieser Art liegt 17 Jahre zurück, als der Name von Schauspieler Dick Van Dyke falschgeschrieben wurde. Louis-Dreyfus nahm die Panne mit Humor. Die 49-Jährige sagte, das sei eine großartige Metapher für das Showgeschäft. “Genau dann, wenn man glaubt, es geschafft zu haben, wird man wieder umgeworfen.“ Der Stern soll nun ausgetauscht werden, und Louis-Dreyfus soll den falschen Namensbestandteil “Luis“ zugeschickt bekommen.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Schuhe nach Sommergewitter nicht föhnen
Nasses Schuhwerk ist ärgerlich. Viele versuchen dann, mit dem Föhn nachzuhelfen. Doch das ist eher kontraproduktiv. Trocknen sollte man die Schuhe auf andere Art und …
Schuhe nach Sommergewitter nicht föhnen
Sarah Lombardi wütend: Freibadbesuch mit Alessio wird zum Aufreger
Sarah Lombardi wollte einen entspannten Freibad-Tag mit Söhnchen Alessio verbringen. Doch es kam zu einem kleinen Zwischenfall, der die junge Mutter wütend machte.
Sarah Lombardi wütend: Freibadbesuch mit Alessio wird zum Aufreger
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet
Einmal richtig abtauchen: Etwa zwei Kilometer vor der Küste Floridas wurde im Golf von Mexiko eine Ausstellung der besonderen Art installiert. Der Eintritt ist frei, …
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.