+
Pelé geht es besser: Foto: Sebastia Moreira.

Pelé auf dem Weg der Besserung

São Paulo (dpa) - Der Zustand von Brasiliens Fußball-Idol Pelé hat sich nach Angaben des Krankenhauses weiter gebessert.

Der 74-Jährige erhole sich gut auf der Intensivstation, wo er sich einer Nierendialyse unterziehen musste, teilte das Albert-Einstein-Hospital in São Paulo am Sonntag mit. Die Dialyse sei vorläufig ausgesetzt worden, um bis Montag zu beobachten, ob sein Nierensystem normal funktioniere. Pelé sei bei Bewusstsein.

Am Samstagabend (Ortszeit) bekam die Legende Besuch von seinem Sohn Edinho, wie die Sportzeitung "Lance!" berichtete. Er sei glücklich, nicht mehr an den Dialysegerät angeschlossen zu sein und wünsche sich innigst, das "Trainingslager" im Krankenhaus zu verlassen, sagte Edinho.

Der dreimalige Weltmeister Pelé war am Montag wegen einer Harnwegsinfektion in das Krankenhaus gebracht worden. Erst am 13. November waren ihm in diesem Krankenhaus Nieren-, Blasen- und Harnsteine entfernt worden.

Web-Seite Hospital Albert Einstein

Bericht Sportzeitung Lance!

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April

Kommentare