+
Penélope Cruz ist begeistert von Meryl Streep.

Penélope Cruz ist besessen

New York - "Sie muss denken, ich bin verrückt“, verriet Penélope Cruz. Die Rede ist von Meryl Streep. Warum die spanische Hollywood-Schauspielerin geradezu bessesen ist von ihrer Kollegin:

New York - Die spanische Hollywood-Schauspielerin Penélope Cruz (37) ist ein großer Fan ihrer US-Kollegin Meryl Streep (62). “Als ich damit anfing, mich für Filme zu interessieren und Meryls Arbeit sah, wurde ich geradezu besessen von der Schauspielerei. Jetzt küsse ich sie immer, wenn ich sie sehe. Sie muss denken, ich bin verrückt“, sagte Cruz dem US-Magazin “Harper's Bazaar“ (Mai-Ausgabe).

Oscar-Verleihung: Die schönsten Kleider

Oscar-Verleihung: Die schönsten Kleider

Einmal habe sie sich zusammen mit Streep für die Aids-Kampagne eines Magazins fotografieren lassen. “Als sie ans Set kam, musste ich mich oben ohne auf sie draufsetzen. Es war die interessanteste Liebesszene, die ich jemals hatte“, so Cruz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Oscar-Preisträger Quentin Tarantino (54) bedauert es, nicht schon früher auf die Missbrauchsvorwürfe gegen Harvey Weinstein reagiert zu haben. Mittlerweile ermittelt die …
Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Reiswasser fördert das Zellwachstum
Mit den Jahren verliert auch die Haut an Vitalität. Deswegen empfehlen Experten Reiswasser, das die Regeneration anregt. Sein Geheimnis liegt in einem Wirkstoff.
Reiswasser fördert das Zellwachstum
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden

Kommentare