+
Bob Guccione brachte mit dem Penthouse-Magazin den Gegenentwurf zum Playboy auf den Markt.

"Penthouse"-Gründer Bob Guccione ist tot

Berlin - Er war der Gründer des legendären US-Magazins “Penthouse“. Am Mittwoch ist der Verleger Bob Guccione im Alter von 79 Jahren an Krebs gestorben.

Der gebürtige New Yorker brachte 1965 erstmals den Gegenentwurf zum “Playboy“ in London heraus. Vier Jahre später brachte Guccione das Heft in die USA. Seit 1980 gibt es eine deutschsprachige Ausgabe. Zeitweise gehörte der Verleger zu den reichsten Amerikanern, später plagten ihn finanzielle Probleme. Guccione war dreimal verheiratet, er hat fünf Kinder.

Der Verleger starb am Mittwoch im Alter von 79 Jahren in Plano (Texas) an Krebs, wie US-Medien unter Berufung auf Gucciones Familie berichteten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In einem Brief seiner Familie wird diese aber angedeutet.
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Norristown (dpa) - Der US-Entertainer Bill Cosby (80) ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden. Die zwölfköpfige Jury teilte ihre …
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen
Der US-Entertainer Bill Cosby (80) ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden.
Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen
Florian Silbereisen postet Gruppenbild mit Helene - erkennen Sie die Schlagerqueen? 
Private Helene-Postings findet man bei Florian Silbereisen sehr selten. Jetzt hat er ein Gruppenbild mit der Sängerin gepostet- Gut versteckt. 
Florian Silbereisen postet Gruppenbild mit Helene - erkennen Sie die Schlagerqueen? 

Kommentare