+
Beyonce wurde vom People-Magazin zur Schönsten der Welt gewählt.

"People"-Magazin wählt schönsten Menschen der Welt

New York - Das amerikanische "People"-Magazin hat auch dieses Jahr die schönsten Menschen der Welt gewählt. An der Spitze gab es keine wirkliche Überraschung.

Der 30-jährigen Sängerin Beyoncé wurde am Mittwoch die Ehre zuteil, den Titel als schönste Frau der Welt zu tragen. Aufgrund der Geburt ihres Kindes fühle sie sich so schön wie noch nie, sagte "die Sängerin. “Ich habe mich noch nie so verbunden gefühlt. Ich habe noch nie so stark einen Sinn gespürt, auf dieser Erde zu sein“, sagte sie dem Magazin.

Platz 2 bis 10 der schönsten Menschen der Welt

"People"-Magazin wählt schönsten Menschen der Welt

Beyoncé ist mit dem Rapper Jay-Z verheiratet und brachte im Januar ihre Tochter Blue Ivy Carter zur Welt. Die Zeitschrift veröffentlicht alljährlich eine Liste der “schönsten Menschen der Welt“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare