+
Pete Doherty hat wieder mit der Polizei zu tun.

Pete Doherty: Mitschuld an Drogentod?

London - Der skandalumwitterte britische Rock-Musiker Pete Doherty (31) ist wieder mit dem Gesetz in Konflikt: Dieses Mal geht es um den vermutlichen Drogentod einer britischen Erbin.

Doherty wurde am Freitag festgenommen, weil er der 27-jährigen Filmemacherin Robin Whitehead möglicherweise Drogen geliefert hatte, berichtete die Nachrichtenagentur PA am Montag. Whitehead war im Januar tot in ihrer Wohnung gefunden worden, sie starb wahrscheinlich an einer Überdosis. Doherty und drei weitere Verdächtige kamen gegen Kaution wieder frei, alle müssen sich im April offiziell befragen lassen, erklärte die Londoner Polizei.

Whitehead hatte eine Dokumentation über Dohertys ehemalige Band, The Libertines, gedreht und war mit dem Musiker befreundet. Der drogenabhängige Ex-Freund von Topmodel Kate Moss musste sich schon öfter vor Gericht verantworten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare