Peter Kraus hätte gern Elvis kennengelernt

Berlin - Schlagersänger Peter Kraus bedauert, dass er Elvis Presley bei dessen Besuch in Deutschland nicht kennengelernt hat. Sein Management und seine Plattenfirma seien gegen ein Treffen gewesen.

Das sagte der 70-Jährige in einem Interview mit “Deutschlandradio Kultur“. “Weil sie einfach sagten, jetzt ist die Zeit vorbei, wo man immer das Anhängsel deutscher Elvis hat. Jetzt bist du der Peter Kraus“, erinnerte sich der Entertainer. Presley wäre am 8. Januar 75 Jahre alt geworden. Die Musik des “King of Rock 'n' Roll“ habe ihn früh fasziniert. Begeistert hätten ihn besonders die zarten Lieder, weniger die fetzigen Nummern. “Weil ich einfach finde, er hat ein unheimliches Timbre, das so unter die Haut geht“, sagte der Schauspieler dem Sender. Presley habe eine eigene Musik für eine junge Generation geschaffen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe

Kommentare